Das NanoWired©-Verfahren bringt eine rasenähnliche Struktur aus rein metallischen Nanodrähten  auf beliebige Oberflächen auf. Die extrem große spezifische Oberfläche der Nanodrähte fördert Effekte zu Tage, die so nur aus der Nanotechnologie bekannt sind.

  • Verringerte Aufschmelztemperatur
  • hohe Adhäsion
  • niedrige Impedanzen
  • hohe chemisch aktive Oberfläche
  • spezielle optische Emissions- und Absorptionseigenschaften
  • Elektronenemission durch starke lokale Überhöhung elektrischer Felder

Das NanoWired©-Verfahren ist das erste Verfahren, das eine direkte, industriell taugliche Möglichkeit bietet, solche Nanodrähte auf beliebigen Oberflächen zu erzeugen. Das NanoWired©-Verfahren bietet somit erstmals die Möglichkeit, die Nanoeffekte auch in kommerziellen Produkten zu nutzen.

logo-bmwi-jpg logo-exist-png BMA_ESF_ES_RGB_SRweiss logo-eu-cmyk-jpg