26. Juni 2017
NanoWired als "Ausgezeicheter Ort" 2017 prämiert
Berlin, 26.Juni 2017. Das Projekt NanoWired zählt zu den 100 innovativen Preisträgern des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2017. Zum Jahresmotto „Offen denken – Damit sich Neues entfalten kann“ zeigt das Projekt, wie durch Experimentierfreude, Neugier und Mut zum Umdenken zukunftsweisende Innovationen entstehen können. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank richten den Innovationswettbewerb seit zwölf Jahren gemeinsam aus. Eine hochkarätig besetzte Jury wählte NanoWired unter rund 1.000 eingereichten Bewerbungen aus.
03. Nov. 2016
NanoWired gewinnt Auszeichnung bei hessenweitem Wettbewerb
Der 2016 erstmals ausgerichtete Wettbewerb für Hochschulgründungsideen „Hessen Ideen“ wendet sich sowohl an gründungsaffine Hochschulangehörige, die mit ihrer Idee für ein Unternehmen noch am Anfang stehen, als auch an bereits ausgegründete Unternehmen. Insgesamt 24 Ideen, bis zu drei pro Hochschule, hatten die zehn teilnehmenden hessischen Hochschulen für den Wettbewerb nominiert. Je zwei Gutachter bewerteten die eingereichten Ideen inhaltlich. Aus den zehn am besten bewerteten Ideen ermittelte eine Jury die drei Preisträger. Die Jury des Hessischen Ideenwettbewerbs entschied sich, einen Sonderpreis in Kooperation mit der SMA Solar Technology AG an das Team Nanowired zu vergeben. Dazu wird NanoWired zu einem Technologie-Erfahrungsaustausch eingeladen.
11. Juli 2016
NanoWired gewinnt die Businessplan-Phase beim Science4Life Venture Cup 2016!
Science4Life128 Gründerteams aus ganz Deutschland, Österreich und Luxemburg nahmen am Science4Life Venture Cup 2016 teil. Die 58 eingereichten Businesspläne spiegeln eine hohe Vielfalt an Innovationen wider. Auffallend reich an Ideen waren Gründer aus den Bereichen Medizintechnik, Biotechnologie, Pharmazie, Chemie und Green- und Clean-Tech. Das Darmstädter Team NanoWired hat durch eine clevere Beschichtungstechnologie einen Nano-Klettverschluss entwickelt, mit dem Mikrochips durch einfaches Zusammenpressen miteinander verbunden werden. Konventionelle Lötverfahren, die wegen der Hitze die empfindlichen Bauteile belasten, entfallen. So können beispielsweise in der Halbleiterindustrie bei höherer Qualität Material, Energie, Kosten und durch die Miniaturisierung auch Platz gespart werden. Zudem müssen keine schädlichen Schwermetalle verwendet werden. Das Gewinnerteam NanoWired hat die nächsten Schritte für sein junges Unternehmen gut überlegt: „Wir haben an Konzept- und Businessplanphase des Science4Life Venture Cup teilgenommen. Währenddessen haben wir viel positive Kundenresonanz erhalten, die unsere Fokussierung vorgegeben hat. Zudem konnten wir erste Kunden aus der Halbleiterbranche gewinnen und so Prozess und Technologie weiterentwickeln. Wir erhalten eine EXIST-Forschungstransfer Förderung und sind in Gesprächen mit Investoren. Dabei ist der Gewinn eine Bestätigung unseres Geschäftsmodells. Unser Ziel ist es, in der nächsten Zeit zu gründen und möglichst schnell eine weitere Finanzierungsrunde abzuschließen, um der hohen Nachfrage gerecht zu werden. Science4Life hat uns viel Unterstützung von erfahrenen Experten und Coaches gebracht. Der Einsatz und das Engagement der Coaches waren beeindruckend,- Professionalität in Kombination mit einer super familiären Arbeitsatmosphäre.“
07. Juli 2016
Die besten Start-ups der Republik
BILANZ hat vergangene Woche das beste Jungunternehmen Deutschlands ausgezeichnet. In die Endauswahl des Gründerwettbewerbs haben es diese Firmen geschafft. 347 Jungunternehmen haben am Wettbewerb „Start me up!“ teilgenommen. Am Ende hat die Artiminds Robotics GmbH aus Karlsruhe gewonnen. Das team Nanowired liegt zwischen die besten.
28. April 2016
NanoWired unter den ersten Drei beim Startup Pitch @ Young Tech Enterprises auf der HANNOVER MESSE

Vom 25. bis 28. April fand der Startup Pitch @ Young Tech Enterprises auf der HANNOVER MESSE statt. Insgesamt pitchten  40 Industrie-Startups aus den Bereichen Hardware, Internet der Dinge, industrielle Automation, industrielle Zulieferung u.a.  Am 28. April um 15:00 Uhr gab die Jury – bestehend aus Klaus Engelhart vom Partner des Startup Pitches, Constantia New Business und Sascha Schubert, stellvertretender Vorsitzender des Bundesverbandes Deutsche Startups e.V. – die Sieger des Startup Pitches bekannt. Den 1. Platz belegte FDX Fluid Dynamix, den 2. Platz Ixworx und den 3. Platz NanoWired.


1. März 2016 Science4Life
NanoWired gewinnt beim Science4Life Venture Cup 2016!

Insgesamt hatten 70 Gründerteams aus Deutschland und aus Österreich hatten beim Science4Life Venture Cup ihre Konzepte eingereicht. Bei der Bewertung fließen Kriterien wie die Höhe des Innovationsgrades, der wirtschaftlichen Erfolgsaussichten und des gesellschaftlichen Nutzens ein. Das Team NanoWired gehört neben neun weiteren Teams zu den Gewinnern der Konzeptphase des Businessplan-Wettbewerbs.

 
16. Februar 2016
NanoWired gewinnt  den TU-Ideenwettbewerb 2016
Das Team NanoWired hat den Ideenwettbewerb der Technischen Universität Darmstadt gewonnen. Mit dem Startup & Innovation Day sorgte die TU für Austausch, Information und Vernetzung. „Die Teilnahme von mehr als 300 Besuchern spiegelt das große Interesse der Region wider und zeigt, dass das Gründungszentrum HIGHEST der TU Darmstadt ein wichtiger Akteur in der Gründerregion Rhein-Main-Neckar ist“, so Professor Peter Buxmann (Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften sowie Leiter des Gründungszentrums HIGHEST).